Stift zum Heiligen Geist - November 2020
Stift zum Heiligen Geist

Herausfordernd und rücksichtsvoll: Bauen im Denkmal

Das Stift zum Heiligen Geist geht zurück auf das 1256 gegründete Hospital St. Spiritus in Hannovers Innenstadt. Als Ergebnis eines Wettbewerbs ging der Bau des Stiftes von 1893-1894 im Stil der hannoverschen Backsteinschule durch den Architekten Börgemann aus Hannover hervor. Das Stiftsgebäude bildet ein denkmalgeschütztes Ensemble mit dem benachbarten Gebäude des Rat- und von-Soden Klosters und dem stiftseigenen historischen Parkgelände.

Das Stift zum Heiligen Geist ist heute ein Pflegeheim mit 90 Pflegeplätzen. Getreu der ursprünglichen Stiftsziele, liegt der Schwerpunkt des Stifts bis heute vor allem in der Betreuung einkommensschwacher und sozial benachteiligter Menschen.

In 2019 hat die Stiftsleitung entschieden, weit über den Umfang des laufenden Sanierungsbedarfs hinaus, in das Stiftsgebäude zu investieren. 2020 wurden wir mit der Planung und Umsetzung der Modernisierungsmaßnahmen beauftragt. Ziel der beschlossenen Maßnahmen ist es, die räumlichen Voraussetzungen zu schaffen, um das Pflegekonzept des Stiftes an die aktuellen und zukünftigen Anforderungen an Pflege anzupassen (Kurzzeitpflege, Tagespflege, Pflege jüngerer Menschen). Dies beinhaltet die stellenweise Neustrukturierung der Nutzungen. Bei der Umsetzung gilt es die Nutzbarkeit nachhaltig zu verbessern und dabei durch zeitgemäße denkmalgerechte Gestaltung den Charakter des Gebäudes zu erhalten. Unter Einsatz zeitgemäßer Materialien und mit wirtschaftlich vertretbaren Mitteln soll eine den Bedürfnissen der Bewohner:innen angepasste, freundliche, offene Atmosphäre geschaffen werden.

Geplante und teilweise umgesetzte Modernisierungsmaßnahmen sind:

  • denkmalgerechte und energetisch optimierte Erneuerung aller Fenster
  • Anbau von drei Rettungstreppen
  • Einbau von Brandschutztüren
  • Umbau des Verwaltungsbereiches
  • Umbau der Eingangshalle, Herstellen eines barrierefreien Zugangs
  • Umbau von Funktionsräumen zu Bewohnerzimmern
  • Ertüchtigung der Haustechnik

Alle Maßnahmen werden im laufenden Betrieb umgesetzt.

BauherrStift zum Heiligen Geist
NutzungPflegeheim mit 90 Zimmern
KategorieModernisierung im Denkmal
Bausummerd. 4.000.000 € (KG 300+400)
Fläche4.600 m²
Bauzeit2020 - 2023
Stift zum Heiligen Geist - November 2020
Stift zum Heiligen Geist - November 2020
Stift zum Heiligen Geist - November 2020
Stift zum Heiligen Geist - November 2020
Stift zum Heiligen Geist - November 2020
Stift zum Heiligen Geist - November 2020
Stift zum Heiligen Geist - November 2020